Pisa – Schiefe Turm von Pisa


Am Weg nach Sardinien, auf der Autobahn A12, sahen wir, kurz vor unserem Tagesziel Livorno,  den Dom von Pisa mit seinem bekannten „Schiefen Turm“ und beschlossen, bei der Fahrt nach Hause einen kurzen Stopp einzulegen und uns den „Piazza dei Miracoli“ mit seinem schiefen Glockenturm anzuschauen.

Fakten

Kategorie: Stadtrundgang
Dauer: ca. 1,5 h
Distanz: ca. 2 km
Rundkurs: Ja
Schwierigkeitsgrad: leicht
Datum: 2017-06

Beschreibung/Information

Der Schiefe Turm

Von Vorteil war, dass unser Schiff schon um 6:00 in Livorno angekommen ist, und wir schon vor 07:30 beim Dom sein konnten. Um diese Zeit ist von den viel zitierten Touristenströmen noch nichts zu merken. Es war genügend Zeit einige Fotos zu machen und herum zu schlendern. 

Allerdings gibt es auch Nachteile, so konnte man den Turm und den Dom noch nicht besichtigen, weil beide noch geschlossen hatten. Trotzdem hat sich vor dem „Torre pendente di Pisa“ schon eine kleine Menschenschlange (~ 20 Personen) gebildet, die auf Einlass gewartet haben. 

Neben der bevorstehenden 4 stündigen Autofahrt nach Udine, fanden wir auch die Eintrittspreise, für unseren Geschmack, etwas hoch um nur kurz hinein zu schauen, und so beschränkten wir uns darauf, am „Piazza dei Miracoli“ einen kleinen Spaziergang zu machen.

Parkplätze

  • Parcheggio di Piazza dei Miracoli 
    Adresse: 56122 Pisa, Via Cammeo Carlo Salomone 34
    Der Parkplatz ist gleich gegenüber des „Piazza dei Miracoli“, keine 5 Gehminuten entfernt, dort kostet jede angefangene Stunde 2 Euro. (Camper nicht erlaubt)
  • Adresse: Via Andrea Pisano, Via Diotisalvi
    Die zwei Straßen sind keine 10 Gehminuten entfernt, und dort kostet die Stunde (2017) 80 Cent. Allerdings konnte ich die höchstzulässige Parkdauer nicht lesen. Um 08:00 waren dort noch Parkplätze frei.
  • Adresse: Via Diotisalvi
    Die Straße ist keine 10 Gehminuten entfernt, und dort kostet die Stunde (2017) 1,5 Euro.

Hat sich Pisa ausgezahlt?

Wir waren nur 1,5 Stunden in Pisa und haben auch nur den „Piazza dei Miracoli“ gesehen, somit kann ich diese Frage leider nicht beantworten. Uns hat der kurze Stopp gereicht, war unser Ziel einzig der Dom mit seinem Turm. Unserem Sohn war der schiefe Turm übrigens etwas suspekt und er hat Ausschau nach Baggern gehalten, ob dieser Missstand nicht schnell behoben wird 😉 Dann wäre dieser Ausflug doch noch interessant geworden …

Links

Weitere Fotos

GPS-Track

volle Distanz: 2322 m
Maximale Höhe: 79 m
Minimale Höhe: 24 m
Gesamtzeit: 01:14:33

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.