Cape Hillsborough – Kängurus am Strand beobachten


Kängurus am Strand beobachten? Ja das geht, und zwar im Cape Hillsborough Nationalpark, allerdings muss man sehr früh aufstehen!

Fakten

Kategorie: Diverses
Dauer: ca. 1,0 h / ca. 1,5h
Distanz: ca. 0,5 km / 4,5km
Rundkurs: Ja
Schwierigkeitsgrad: leicht / mittel
Datum: 2019-06

Beschreibung/Information

Wir waren 2,5 Wochen mit dem Camper an der Ostküste von Australien unterwegs. Der nördlichste Punkt den wir dabei erreichten war Cape Hillsborough, danach ging es wieder zurück nach Brisbane.

Cape Hillsborough haben wir uns deshalb ausgesucht, weil der Nationalpark dafür bekannt ist, dass man Känguruhs (eigentlich Wallabies) am Strand beobachten kann. Anfänglich dürften sie dort ab und zu sehen gewesen sein, aber mittlerweile werden sie von einem Ranger gefüttert, und somit kann man sich darauf verlassen, das sie auch wirklich auftauchen.

Während der Fütterung werden ein paar Fakten und Informationen zu den Känguruhs erzählt. Die Fütterung findet dabei am Strand auf der Höhe des Campingplatz statt. Wer dort übernachtet hat es nicht weit, wer extra dafür nach Cape Hillsborough aufbricht, muss das schon sehr früh machen, weil die Fütterung vor Sonnenaufgang startet, und bei uns nach gut 1,0h schon wieder zu Ende war.

Wir verbrachten 2 Nächte im Cape Hillsborough – Nature Tourist Park. Den zur Verfügung stehenden Tag haben wir mit Känguruh schauen und einen längeren Spaziergang am Strand verbracht. Ich habe alleine noch den “Andrews Point Track” gemacht. Ansonsten war es ein willkommener Tag zum entspannen, bevor es zurück über Mackay nach Rockhampton gegangen ist.

Andrews Point Track

Der Andrews Point Track ist ein Rundweg, der ein paar nette Ausblicke auf Cape Hillsborough und die umliegende Küste erlaubt. Wenn es die Gezeiten erlauben, kann man über den Strand den Weg beenden und zum Camping Platz zurück gehen. Ansonsten muss man den ganzen Weg wieder zurück gehen.

Ich bin den Weg in die andere Richtung gegangen, also als Erster über den Strand zum Endpunkt, und dann den Weg zum Camping Platz.

Fazit

Wer in der Gegend ist, und mit Kindern ist das ein nettes Erlebnis!

Links

Weitere Fotos

GPS-Track

Fütterung Kängurus

Gesamtstrecke: 458 m
Maximale Höhe: 77 m
Minimale Höhe: 28 m
Total time: 00:38:31

Andrews Point Track

Gesamtstrecke: 4211 m
Maximale Höhe: 175 m
Minimale Höhe: 47 m
Total time: 01:36:16

Ein Gedanke zu “Cape Hillsborough – Kängurus am Strand beobachten

  1. Pingback: Australien - Mit dem Camper unterwegs zwischen Brisbane und Mackay - Get Away

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.