Samsung TV als PC Monitor aber Desktop nicht ganz sichtbar

(C) 107er BLOG

Ein Samsung TV UE40F6640 soll als 2ter Monitor verwendet werden. Bei der eingestellter Bildschirmauflösung 1920×1080 werden die Ränder vom Desktop abgteschnitten. Es scheint als ob der Desktop zu gross für den TV ist.

Ausgangssituation

Ein Samsung TV UE40F6640 Full HD soll als 2ter Monitor bei einem PC verwendet werden. Der Anschluss von PC zu Fernseher ist über HDMI hergestellt. Bei der maximalen Bildschirmauflösung von 1920×1080 sind jedoch die Ränder vom Desktop abgeschnitten, somit nicht sichtbar. Vergrössert man ein Fenster auf die volle Bildschirmgrösse kann man das Fenster nicht mehr schliessen, weil das [X] ausserhalb des sichtbaren Bereichs ist.

Bildschirmauflösung ändern

Zu erst wurde versucht die Bildschirmauflösung am PC runter zu stellen. Doch das half nicht wirklich, bzw. musste man eine so geringe Auflösung auswählen, dass der TV als Monitor eigentlich unbrauchbar wurde.

Lösung: Bildanpassung am TV

Das Problem liegt eigentlich nicht am PC/Laptop oder der Grafikkarte, sondern am Bildformat vom TV. Um das Format zu ändern die Taste „TOOLS“ (nicht die MENÜ Taste!) auf der TV-Fernbedienung drücken, dann „Bild“ und „Bildformat“ auswählen. Dort gibt es dann folgende Auswahlmöglichkeiten

  • Autom. Breit
  • 16:9
  • Breitenzoom
  • Zoom
  • 4:3
  • Bildanpassung
  • Smart-Anzeige 1
  • Smart-Anzeige 2

Wenn man es zu dieser Auswahl geschafft hat (ist leider von Samsung Modell zu Modell unterschiedlich), dann muss man den Punkt „Bildanpassung“ auswählen. In der Beschreibung steht für diese Auswahl Möglichkeit:

  • Bildanpassung: Das ganze Bild wird ohne Beschneidung angzeigt.

Nach der Auswahl vom Bildformat „Bildanpassung“ war der ganze Desktop sichtbar und der TV konnte ohne Einschränkungen als 2ter Monitor verwendet werden!

Quellen

 

 

Einen Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


37 − 30 =