Western Australia (2/2)

201310_WesternAustralia2
Ende 2013 war der Erste Stop unserer Australien-Reise West Australien. Was wir alles in 9 Tagen gesehen und erlebt haben möchte ich in diesem Beitrag erzählen. 

Western Australia Teil 1

Nachdem der Eintrag zu lange wurde, habe ich mich entschlossen “West Australien” in 2 Teile zu teilen. Also auch bei “Western Australia Teil 1” vorbei schauen!

Von Kalbarri nach Dongara

An diesem Tag haben wir Kalbarri verlassen und sind ins 230 km entfernte Dongara gefahren. Dabei machten wir ein paar Stopps. Zwei der Stops haben wir schon unter den Kalbarri (Western Australia – Teil 1) erzählt.

Hutt Lagoon – Der rosa See

IMG_9402Am Weg zurück zum N W Costal Highway kommt man bei der Hutt Lagoon vorbei. Wir hatten schon gedacht, dass wir den See verpasst hatten, aber bei Sonnenschein und ein paar Wölkchen am Himmel kann man den See nicht verpassen! Die Wolken über den See schauen, durch die Sonnenbrille, wie rosa Zuckerwatte aus. Bei dem Foto habe ich etwas an der Sättigung gedreht, damit die rosa Wolken besser zur Geltung kommen.

Leaning Trees

IMG_9408Auf der Strecke nach Dongara gibts die Leaning Trees, wenn man die Wahl hat, ist es besser die Leaning Trees auf den Weg Richtung Norden zu machen, da muss man nicht die dicht befahrene Strasse überqueren.

Dongara

IMG_9420Nachdem wir etwas unglücklich mit unserem Hotel in Geraldton waren, haben wir schon Tage zuvor übers Internet eine Cabin in Dongara reserviert. Wir waren sehr positiv überrascht. Von Dongara selber haben wir nichts gesehen.

BOOKING.COM - Hotels suchen

Reiseziel


Von Dongara nach Fremantle

Am Weg nach Fremantle

IMG_9017_DSCF1428
IMG_9018
IMG_9022
IMG_9037

390km standen uns bei unserer letzten langen Etappe bevor. Der Verkehr wurde dichter und dichter je näher wir an Perth kamen, und die Treibstoffpreise günstiger, wir sind also zurück und unsere über 1900km lange Reise geht schön langsam aber sicher zu Ende.

Yanchep National Park

IMG_9102
IMG_9084
IMG_9131
IMG_9139
IMG_9143

Der Yanchep National Park liegt etwa 40km nördlich von Perth. Dort gibt es eine Koala Kolonie und wilde Kängurus auf einem Golfplatz. Am Wochenende ist der Park gut besucht. Wir haben uns hauptsächlich für die Tiere des Parks interessiert, und haben die Höhlen nicht angeschaut.

Perth & Fremantle

Fremantle

IMG_9156Wir haben für unseren letzten Tage in Western Australia ein nettes Hotel in Frementle gebucht, mit Frühstück mußte es sein. Leider wurden wir vom B&B etwas enttäuscht. Das Zimmer war sehr klein, der Balkon war mit Blick in einen Innenhofschacht, und das Frühstück bestand aus einem Gutschein für ein nahe gelegenes Cafe, wo der Wert für ein Getränk oder etwas zu Essen reichte.

Das Personal war allerdings nett, das Badezimmer hatte eine angenehme Größe und die Lage war gut.

BOOKING.COM - Hotels suchen

Reiseziel


IMG_9475
IMG_9450
IMG_9673
IMG_9478
IMG_9488
IMG_9618

Fremantle liegt an der Mündung des Swan River, etwas südwestlich des Central Business District von Perth. Es gilt als eines der kulturellen Zentren von Perth. Sehenswürdigkeiten sind unter anderem das Fremantle Prison, übrigens ein Weltkulturerbe, das Round House, der Hafen und die viktorianischen Gebäude in der Stadt selber. Auf und rund um die South Terrace gibt es Cafes und Restaurants. Will man Fish & Chips essen, dann ist der “Fishing Boat Harbour” die Erste Adresse!

Rottnest Island

IMG_9591
IMG_9511
IMG_9531
IMG_9539
IMG_9554

Mit der “Rottnest Express” Fähre kommt man von Frementle oder Perth bequem nach Rottnest Island. Die Insel kann man sich mit dem Bus, zu Fuss oder per Fahrrad anschauen.

Es besteht die Möglichkeit gleich mit der Fähre ein Fahrrad mitzubuchen, oder aber direkt auf Rottnest Island. Da wir die Fähre recht spät gebucht haben, waren alle Fahrräder schon vergeben gewesen, so haben wir dann auf der Insel uns ein Fahrrad ausgeborgt.

Ein Tagesausflug auf die Insel ist kein billiges, aber dafür kurzes Vergnügen. Die Räder mußten bis spätestens 15:00 wieder zurück gebracht werden und die letzte Fähre ging um 16:00 zurück! Je früher man eine Fähre zur Insel bekommt, desto mehr Zeit hat man. Die “Rottnest Express” Fähren legen in Fremantle am B-Shed an und fahren von dort auch ab.

Der Wind machte unsere Fahrradtour etwas anstrengender als gedacht, aber wir haben es bis West End geschafft, und wurden mit unvergesslichen Eindrücken belohnt.

IMG_9502
IMG_9606
IMG_9529
IMG_9556
IMG_9570_DSCF1555

Die Insel ist bekannt für das Quokka, oder auch Kurzschwanzkänguru. Anfänglich wurden sie für Ratten gehalten, wodurch Rottnest Island auch den Namen “Rattennest” bekommen hat. Ursprünglich in Süd-West Australien weit verbreitet, haben Fuchs, Wildschwein und Katzen der Population zu gesetzt. Es wird geschätzt, dass die Hälfte aller noch existierenden Quokkas auf Rottnest Island lebt.

Perth

IMG_9634
IMG_9660
IMG_9695
IMG_9709_DSCF1583
IMG_9738
IMG_9724
IMG_9723

Am Weg von Rottnest Island zurück nach Frementle haben wir uns spontan dazu entschieden, weiter den Swan River hinauf, nach Perth zu fahren. Wir wollten uns ein bißchen von der Stadt anschauen, und vielleicht noch etwas shoppen gehen.

Aber leider war es nach 18:00 als wir in Perth angelangt sind, und auch in der Millionen Metropole wird der Gehsteig um 18:00 hochgeklappt. Alle Geschäfte hatten schon geschlossen.

So sind wir vom Hafen zur Railway Station gegangen, und der Zug hat uns zurück nach Frementle gebracht.

Am nächsten Tag hat es Abschied nehmen von Western Australia, und Perth, der einsamstem Großstadt der Welt, geheißen. Nachdem wir die Koffer gepackt haben, sind wir noch mit dem Auto zum “Kings Park and Botanic Garden” gefahren, bevor wir zurück zum Flughafen mußten.

Weiter Informationen zu Perth gibt es bei wikitravel.org (en), wikivoyage.org und wikipedia.org.

Wir wechseln die Seite

Heute verlassen wir Western Australia und ein A330 von “Virgina Australia” bringt uns nach Sydney. Die Rückgabe unseres Autos verlief ohne Probleme, und wir haben auch sonst keinerlei Überraschungen bei Europcar erlebt. Der Flug war ruhig, aber das Interieur und das On-Board Entertainment System war nicht mehr am neuesten Stand.

Sehr interessante 9 Tage gehen zu Ende, aber in Australien warten noch 3 weitere Abenteuer auf uns.

Tipps, Tricks & Informationen

  • Rottnest Island Ferry rechtzeitig buchen! Vor allem am Wochenende.
  • Beim Fahrradverleih auf Rottnest Island müssen Fahrräder bis 15:00 zurück gegeben werden!
  • Hab ich schon erwähnt, dass die Gehsteige in Western Australia sehr früh hochgeklappt werden?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

81 − = 73